Credo

Als einzigartiges Individuum gehe ich, auch auf Seelenebene, meinen ganz eigenen Weg. Gleichzeitig stehe ich in Verbindung zu allen anderen Menschen und Wesen . Gehe ich meinen individuellen Weg, unterstütze ich damit auf bestmögliche Art die Entwicklung des Ganzen. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, gut oder böse, sondern um die Erfahrung des Menschseins in einem menschlichen Körper als spirituelles, geistiges Wesen im Hier und Jetzt.

Frank Oehlmann

Spiritueller Berater, Musiker und Bildender Künstler

Mit meiner Arbeit als spiritueller Berater vereine ich mehrere prägende Wege meines Lebens zu einer Essenz.

  • seit 1993 Achtsamkeitsmeditation, 1998-2016 Meditationspraxis im tibetischen Buddhismus der Karma-Kagyü-Tradition 
  • seit 2018 Entwicklung einer eigenen Planetenton-Meditationspraxis/ LuminousWaves
  • seit 1990 autodidaktisches Studium der Astrologie (beeinflußt durch u.a. Astroenergetik Hans Hinrich Taeger, Astrologische Psychologie Bruno und Louise Huber, Transpersonale Astrologie nach Michael Roscher, Analytische Astrologie Robert Hand, Liz Greene, Stephen Arroyo, Peter Orban)
  • seit 1981  Musiker, Komponist und Produzent
  • 2013/14 Ausbildung in Aura-Diagnostik  bei Anja Blümle (Energetische Heilarbeit)
  • 1986-88 Grundstudium der Diplom-Psychologie

Menschen, die mich bis heute durch ihre Arbeit und ihr Sein maßgeblich beeindruckt haben:

C.G. Jung (Analytische Psychologie), Ken Wilber (Integrale Psychologie und Integrale Spiritualität), Chögyam Trungpa (Buddhismus), Lama Ole Nydahl  (Buddhismus), Robert Monroe (Hemisphären-Synchronisation, Out-of-Body-Experience), Jane Roberts (Trance-Medium, Seth-Bücher), Stanislav Grof (Holotropes Atmen, erweiterte Bewusstseinszustände, Psychonautik), Joseph Beuys (Erweiterter Kunstbegriff und soziale Plastik), Joachim-Ernst Berendt (Die Welt ist Klang, Ur-Töne), Hans Cousto (Die Kosmische Oktave), Brian Eno (Ambient Music/Generative Music)

Credo

Als einzigartiges Individuum gehe ich, auch auf Seelenebene, meinen ganz eigenen Weg. Gleichzeitig stehe ich in Verbindung zu allen anderen Menschen und Wesen . Gehe ich meinen individuellen Weg, unterstütze ich damit auf bestmögliche Art die Entwicklung des Ganzen. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, gut oder böse, sondern um die Erfahrung des Menschseins in einem menschlichen Körper als spirituelles, geistiges Wesen im Hier und Jetzt.

Frank Oehlmann

Spiritueller Berater, Musiker und Bildender Künstler

 

Mit meiner Arbeit als spiritueller Berater vereine ich mehrere prägende Wege meines Lebens zu einer Essenz.

  • seit 1993 Achtsamkeitsmeditation, 1998-2016 Meditationspraxis im tibetischen Buddhismus der Karma-Kagyü-Tradition 
  • seit 2018 Entwicklung einer eigenen Planetenton-Meditationspraxis/ LuminousWaves
  • seit 1990 autodidaktisches Studium der Astrologie (beeinflußt durch u.a. Astroenergetik Hans Hinrich Taeger, Astrologische Psychologie Bruno und Louise Huber, Transpersonale Astrologie nach Michael Roscher, Analytische Astrologie Robert Hand, Liz Greene, Stephen Arroyo, Peter Orban)
  • seit 1981  Musiker, Komponist und Produzent
  • 2013/14 Ausbildung in Aura-Diagnostik  bei Anja Blümle (Energetische Heilarbeit)
  • 1986-88 Grundstudium der Diplom-Psychologie

Menschen, die mich bis heute durch ihre Arbeit und ihr Sein maßgeblich beeindruckt haben:

C.G. Jung (Analytische Psychologie), Ken Wilber (Integrale Psychologie und Integrale Spiritualität), Chögyam Trungpa (Buddhismus), Lama Ole Nydahl  (Buddhismus), Robert Monroe (Hemisphären-Synchronisation, Out-of-Body-Experience), Jane Roberts (Trance-Medium, Seth-Bücher), Stanislav Grof (Holotropes Atmen, erweiterte Bewusstseinszustände, Psychonautik), Joseph Beuys (Erweiterter Kunstbegriff und soziale Plastik), Joachim-Ernst Berendt (Die Welt ist Klang, Ur-Töne), Hans Cousto (Die Kosmische Oktave), Brian Eno (Ambient Music/Generative Music)

Credo

Als einzigartiges Individuum gehe ich, auch auf Seelenebene, meinen ganz eigenen Weg. Gleichzeitig stehe ich in Verbindung zu allen anderen Menschen und Wesen . Gehe ich meinen individuellen Weg, unterstütze ich damit auf bestmögliche Art die Entwicklung des Ganzen. Dabei geht es nicht um richtig oder falsch, gut oder böse, sondern um die Erfahrung des Menschseins in einem menschlichen Körper als spirituelles, geistiges Wesen im Hier und Jetzt.

Frank Oehlmann

Spiritueller Berater, Musiker und Bildender Künstler

Mit meiner Arbeit als spiritueller Berater vereine ich mehrere prägende Wege meines Lebens zu einer Essenz.

  • seit 1993 Achtsamkeitsmeditation, 1998-2016 Meditationspraxis im tibetischen Buddhismus der Karma-Kagyü-Tradition 
  • seit 2018 Entwicklung einer eigenen Planetenton-Meditationspraxis/ LuminousWaves
  • seit 1990 autodidaktisches Studium der Astrologie (beeinflußt durch u.a. Astroenergetik Hans Hinrich Taeger, Astrologische Psychologie Bruno und Louise Huber, Transpersonale Astrologie nach Michael Roscher, Analytische Astrologie Robert Hand, Liz Greene, Stephen Arroyo, Peter Orban)
  • seit 1981  Musiker, Komponist und Produzent
  • 2013/14 Ausbildung in Aura-Diagnostik  bei Anja Blümle (Energetische Heilarbeit)
  • 1986-88 Grundstudium der Diplom-Psychologie

Menschen, die mich bis heute durch ihre Arbeit und ihr Sein maßgeblich beeindruckt haben:

C.G. Jung (Analytische Psychologie), Ken Wilber (Integrale Psychologie und Integrale Spiritualität), Chögyam Trungpa (Buddhismus), Lama Ole Nydahl  (Buddhismus), Robert Monroe (Hemisphären-Synchronisation, Out-of-Body-Experience), Jane Roberts (Trance-Medium, Seth-Bücher), Stanislav Grof (Holotropes Atmen, erweiterte Bewusstseinszustände, Psychonautik), Joseph Beuys (Erweiterter Kunstbegriff und soziale Plastik), Joachim-Ernst Berendt (Die Welt ist Klang, Ur-Töne), Hans Cousto (Die Kosmische Oktave), Brian Eno (Ambient Music/Generative Music)